Verpackungen


Und wieder ist ein Koffer fertig geworden. Die Rosen sind alle handgemacht, wie natürlich der Rest auch. 



Für eine Reise in die Toskana ist diese Idee entstanden, ein kleiner Reisekoffer.

Die Maße sowie Gestaltung habe ich mir wieder selbst überlegt und ausgetüftelt.

Dieser Koffer hat ein Maß von 4*12*8 cm

Ich habe den Koffer ganz individuell auf die Person zugeschnitten.

Als Farben habe ich Minzmakrone, Flüsterweiß, Taupe sowie Sahara-Sand verwendet.


Ich stelle mich ja immer gerne neuen Herausforderungen und habe wieder mal eine gefunden. Für eine Hobby-Schneiderin ist dieses Geldgeschenk gewerkelt worden.

Die Nähmaschine habe ich komplett selbst entworfen und alles ist wieder komplett selbstgemacht (außer natürlich die Garnrolle)

Ich liebe es, die Details herauszuarbeiten. Es ist immer wieder toll zu sehen, was aus so ein paar Blatt Tonpapier entstehen kann.

Und dann habe ich noch diese kleinen grünen Knöpfe gefunden und daraus Ohrringe gemacht.


Eine Box zur "Diamanten-Hochzeit"
 
Dieser Diamant hat mich 3 1/2 Nervenzusammenbrüche gekostet. Erst zu groß, dann zu klein, zu schief und dann musste ich neues Papier kaufen gehen.
 
Am Ende ist er aber so geworden, wie ich ihn mir vorgestellt habe.
 
 

Das Fotografieren muss ich noch üben.



Eine Explosionsbox zum 10. Hochzeitstag, der Rosenhochzeit.

Die Rosen sind alle handgemacht.

Auch die Torte habe ich selbstgemacht, sieht sie nichtz zum anbeißena aus? 

Als kleine Überraschung habe ich noch ein kleines "Buch" mit eingebaut. Hier habe ich die Bilder aus der Einladungskarte integriert. 

Und zur Erinnerung noch eine kleine Karte mit den namen der Freunde.


Und hier mal wieder eine Explosionsbox. Den kleinen Buchstabenanhänger habe ich auch selbst gemacht

Die Box sollte außen verspielt sein....

.....und innen das Thema "Konfirmation" aufgreifen. 

Die Konfirmantin hat eine Kette geschenkt bekommen, also habe ich noch ein kleines Schmuckkästchen mit eingebaut. Zusätzlich habe ich noch einen versteckten Gruß herausgearbeitet.


Eine Box zum Sammeln der Erinnerung zur Konfirmation

Und auch hier wieder alles selbstgemacht :-)


Ein kleines Dankeschön. Hierfür habe ich das Stanz- und Falzbrett für Briefumschläge verwendet und etwas umfunktioniert.



Dieses mal wird ein Gutschein für einen neuen Rücksack verschenkt und das habe ich wie folgt umgesetz:

Ich habe eine kleineGeschenkschachtel mit ein wenig Band und 3 Löchern zu einem Rücksach upgegradet

Und beim Öffnen des Rücksackes, findet man natürlich auch hier wieder die ganz individuelle und persönliche Gestaltung. 

 

 

Im kleinen Fach unten ist noch Platz für eine persönliche Botschaft.



Ich bin ganz verliebt in diese Box. Für eine neue Erdenbürgerin, wie man vermutlich an der Farbe erkennen kann. Das Designpapier habe ich mir selbst bestempelt

Beim Öffnen des Deckels fällt die Box dann so auseinander und kann auf Entdeckungstour gehen...

Ein kleines Fach für eine persönliche Botschaft...

...eine kleine Kommode, in der sich noch ein kleines Fach mit einem Baby-Body befindet. Diesen habe ich natürlich passend zum Designpapier bestempelt...

...und diese beiden knuffigen Plüschies musste ich auch umbedingt mit in die Box bringen. Mit wasserfester Tinte aufgestempelt, koloriert und anschließend ausgeschnitten. 



Und noch eine Explosionsbox, dieses mal zum Thema: Segeln

Natürlich auch hier wieder personalisiert

Und hier habe ich mich an einem Segelschiff versucht...

...und hier noch mal aus der Nähe



Ihr seht, ich liebe Explosionsboxen. Ich bin immer sehr detailverliebt und sitze oft mehrere Stunden daran. 

Die einzelnen Elemente habe ich mir alle selbst überlegt und konstruiert. Manchmal bin ich fast verzweifelt, aber dann am Ende, ist es immer jede Mühe wert.

Ein Briefumschlag mit Platz für einen persönlichen Gruß. Der Clou: Diesen Briefumschlag konnte man noch zur Seite hin öffnen und heraus kam ein 3-D-Kuchenstück. Zusammengehalten wurde der aufklappbate Umschag mit einem Magnetverschluss.

Verschenk wurden Karten zum Musical: "König der Löwen"...



Ein kleiner Koffer für ein Urlaubsgeld-Geschenk.

Die Maße und das Design habe ich mir wieder selbst überlegt



Bei dieser Box habe ich mich an der Easel-Technik probiert. Den oberen Teil kann man nämlich...

...aufstellen. Unten im Kästchen ist dann noch platz für einen Gutschein. Hier habe ich mir auch noch wtas besonderes überlegt. Beim Öffnen...

...kommt einem ein Meer aus Blumen entgegen. Der Gutschein hat ganz hinten platz.



Wenn ihr schon mal bei meinen Karten gestöbert habt, dann ist euch sicherlich die passende Karte zu dieser Box aufgefallen.

Verschenkt wurde, passen zum Thema "Füchse Berlin" ein T-Shirt. Ich wollte es aber nicht einfach in langweiliges Geschenkpapier wickeln. 

Auch hier natürlich wieder alle selbst ausgedacht, vermessen und gestaltet. Das Design-Papier wurde glaube ich extra für mich gemacht :-)...ich liebe es.